Aufzeichnungen eines Wahnsinnigen

Natur-Park Schöneberg    15.08.2020 20:00

von Nikolai W. Gogol
Ein Soloabend mit Thilo Herrmann
Dauer ca. 70 Min

Der Titelheld Aksenti I. Poprischtschin reflektiert sein Leben als Beamter. Er fühlt sich in seiner Arbeit nicht gewürdigt. Zu Höherem berufen, auch von adeliger Abstammung, erträumt er den Aufstieg in bessere Kreise. Das Tagebuch dient ihm als einziger akzeptabler Gesprächspartner. Im Dienst korrekt, ein Eigenbrötler, getrieben von der Hoffnung sich ‘hinaufzudienen’, gerät er dadurch, wie ihn seine Mitmenschen behandeln, in eine tiefe Sinnkrise und zieht sich in eine Scheinwelt zurück. Doch zwischen den Realitäten hält ihn eine Liebe in seiltanzender Schwebe.



Organisatorisches: Wie sie sehen können gibt es Einer-, Zweier- und Dreiernester von Plätzen. Mit der Buchung des vollständigen Nestes erhalten entsprechend Ein-, Zwei-, oder Drei-Personengruppen Zutritt. Diese Nester sollen gemäß der Bestimmungen des Senates vom 23.6. ausschließlich von Personen eines Haushalts gebucht werden. Dass Sie sich daran halten, lassen wir uns bei Ihrem Besuch der Vorstellung unterschreiben. Bitte beachten Sie unsere neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die uns bei Nichtbeachtung erlauben, Ihre Buchung zu stornieren! Sollte von den gewünschten Sitznestern keins mehr frei sein, bitten wir Sie, entsprechend auf eine andere Vorstellung zu buchen.
Im Einlass- und Toilettenbereich gilt Maskenpflicht! Bitte vergessen Sie ihre Maske nicht!
Mit diesem Link können Sie unser Hygienekonzept downloaden!
Bitte bedenken Sie dass - trotz aller Bemühungen - ein Restrisiko besteht, und deshalb der Besuch der Vorstellung auf eigene Gefahr erfolgt
15.08. Aufzeichnungen eines Wahnsinnigen LETZTE GELEGENHEIT 2020

Sorry, diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!