Herzlich Willkommen !

 

Das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde.
William Shakespeare

 

Was sind das nur für verrückte Zeiten? Unser Spielplan war gerade fertig, unser Ticketshop kurz vor der Eröffnung, als ein klitzekleiner Erreger beschloss, die größten Staaten, ja die ganze Welt lahmzulegen! In den USA flammt (buchstäblich) die Rassismusdebatte wieder auf und Vernunft wird Mangelware, wohin man schaut.

Nichts scheint mehr sicher.

Aber im Gegenzug wird auch manches möglich, was vorher undenkbar schien.

Das ist der Raum, den wir nutzen wollen. Denn wer könnte mit dieser Lage, die uns so viel Improvisationstalent abverlangt, besser umgehen, als die Shakespeare Company Berlin?

Wenn Sie mehr lesen möchten, klicken Sie bitte in der nächsten Zeile auf "Mehr lesen"! (ein weiterer Click klappt den zusätzlichen Text zum besseren Überblick wieder ein).

Mehr lesen.

In dieser unübersichtlichen Situation wollen wir versuchen, unsere Lücke zu finden und Ihnen trotz allem Theater anzubieten. Es ist ein Vabanquespiel. Denn was von uns verlangt wird, ist nicht ganz klar formuliert. Klar ist hingegen, dass wir deutlich weniger Zuschauer unterkriegen werden. Wir mussten eigens dafür eine völlig neue Software erwerben und alle unsere Stühle durchnummerieren. Wir entschuldigen uns schon jetzt für den Coronazuschlag von 5€ und die Einheitspreise, die wir erheben müssen, um wenigstens am Rand der Wirtschaftlichkeit zu arbeiten.

Dafür erfahren Sie jetzt ein Boarding wie im Flugzeug. Schluss mit Warteschlange am Tor und Ticketscannen! Sie werden platzweise hereingerufen und müssen am Eingang Name Adresse und Telefonnummer hinterlegen, damit wir nachweisen können, wer neben wem saß.

Hier haben wir eine ganz große Bitte: Wie Sie sehen können gibt es Einer-, Zweier- und Dreiernester von Plätzen. Wir möchten Sie dringend bitten, nur solche Nester zu buchen, die Sie auch vollständig belegen und bezahlen können und wollen. Sollte von diesen keins mehr frei sein, bitten wir Sie, entsprechend eine andere Vorstellung zu buchen. Bitte beachten Sie dazu unsere neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die uns gegebenenfalls erlauben, die Buchung zu stornieren!

Aber los gehts für lau! Als Dankeschön für die großartige Unterstützung durch unsere Fans und Förderer, für die Spenden, die wir erhalten haben, als Ermutigung und Kickoff dieses Sommers wollen wir am Samstag, den 20.6., das Stück OTHELLO!, welches unsere fulminante letzte Spielzeit im Natur-Park einläuten sollte, wenigstens als Lesung auf die Bühne bringen.  Und zwar für 0€ pro Ticket!!!!

Danach gibt es Gelegenheit, Schauspieler*Innen der Company in Ihren eigenen Produktionen zu sehen.       "Feuer an bloßer Haut", ein leidenschaftlicher Briefwechsel zwischen Milena Jesenská und Franz Kafka, dargestellt von Johanna-Julia Spitzer und Michael Günther, macht den Anfang.

Dann wollen wir uns mit einer - den Coronabedingungen angepassten - Version unserer Inszenierung MASS FÜR MASS! auf die Bühne wagen.  Sie können sich gar nicht vorstellen, wie das gehen soll? Gut - wir auch nicht! Aber - wie schon oben gesagt - wir nehmen es sportiv und arbeiten dran. Auf das Ergebnis dürfen alle gespannt sein.

Weiter geht's mit  Thilo Herrmanns Solostück: "Aufzeichnungen eines Wahnsinnigen" aus der Feder von Nikolai W. Gogol. Wer Thilo in "Verlorene Liebesmühe" oder dem "Wintermärchen" erlebt hat, wird sich auf einen fulminanten Abend voller Energie und Einfälle freuen.

Wie, schon zu Ende, werden Sie sich vielleicht fragen? Denn auch das ist neu: Wir wollen erstmal Erfahrungen sammeln und später entscheiden, was gut funktioniert und was eher nicht. Und so wird unser Newsletter zur Hauptverbindung zu Ihnen, liebes Publikum. Stück für Stück werden wir Ihnen sagen, wie es weitergeht. Falls Sie den Newsletter noch nicht abonniert haben, so tragen Sie sich am besten heute noch ein!

Und noch etwas ist neu: Unser Spielzeitmotiv, welches sich thematisch Othello widmet, wird hier Stück für Stück vor Ihren Augen entstehen. Der Plan dafür steht vor unserem inneren Auge. Verfolgen Sie hier, wie es sich entwickeln, transformieren, füllen und verändern wird, bis zu der - für Herbst geplanten - endgültigen Premiere von OTHELLO! Und was für ein Bild. Noch liegt Sie da, die Gondel unserer Spielzeit, vertäut, abgedeckt und sicher im Hafen, wie unsere Sommerbühne. Aber schon bald wird sie auf große Fahrt gehen und an nie für möglich gehaltene Orte gelangen, gesteuert von Verrückten, die Blinde führen (siehe Bild unten).

Sie möchten uns verschenken?
Kein Problem. Sie können direkt hier Geschenk-Gutscheine erwerben. Damit können die Beschenkten Tickets in unserem Shop und bei unseren Partnerbuchhandlungen bezahlen. Bitte klicken Sie dazu in der linken Spalte unter "Vorstellungen" (oder unter den Bildern in dieser Spalte) auf "Geschenk-Gutschein 2020/21

NEU seit Winter 2019: ...können Sie jetzt auch Merchandising-Artikel bei uns erwerben. Sichern Sie sich rechtzeitig für die kommende Weihnachtszeit die  wunderbare "Wintermärchen CD". Zum Verschenken, oder selbst genießen, zum Erinnern oder um die Vorfreude zu vergrößern...

Besuchen Sie uns außerdem auf unserer Webseite und erfahren Sie mehr über unsere Inszenierungen, unser Ensemble, unsere nationalen und internationalen Gastspiele unter

www.Shakespeare-Company.de

...und auf unserer (öffentlich und auch ohne Anmeldung zugänglichen) Facebookseite

www.facebook.com/shakespearecompanyberlin/

...wo wir Sie regelmäßig mit Neuigkeiten versorgen.
Auf diesem Weg können Sie unsere Gastspiele auch beispielsweise Ihren Freunden und Bekannten empfehlen.

Wir freuen uns auf Sie.
Ihre Shakespeare in Grün GmbH in Zusammenarbeit mit der Shakespeare Company Berlin